Digital Asset Management – der effektive Umgang mit Bild- und Mediendateien.

Die Spezialveranstaltung des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) fand in unserem neuen Veranstaltungszentrum in der Hofmeister’schen Villa in Leipzig statt. 

Das digitale Zeitalter beschert uns eine ungeahnte Flut von Mediendaten. Bilder, PDF-, Word- und andere Dokumente, Videos, Audiodaten, PPT-Vorträge, Grafikdateien usw. sind auf verschiedenen Speichermedien abgelegt und es fällt immer schwerer, die Übersicht darüber zu behalten. Sind Sie mit viel Mühe fündig geworden, stellt sich die Frage, wie z. B. ein Bild für den vorgesehenen Zweck aufzubereiten ist. Reicht die Auflösung? Welcher Farbraum? Welches Dateiformat? – Fragen, deren Beantwortung Zeit kostet und oft auch Unsicherheiten hinterlässt.

Die Digitalisierung unserer Arbeit hat einen Grad erlangt, die einen Arbeitsfluss verlangt, für den die Dateiverwaltung über die Ordnerstruktur des Betriebssystems des Rechners nicht mehr ausreicht.

Unter dem Motto “Erschließen und Schützen, Finden und Nützen” haben wir interessierten Mitgliedern des BVMW einen Einblick in Möglichkeiten des effektiven Umgangs mit Mediendaten gegeben und anschließend bei einem kleinen Imbiss rege darüber diskutiert.

Die Spezialveranstaltung fand am Donnerstag, den 27. März 2008 im neuen Veranstaltungszentrum CD Service Gromke / Hörgerätezentrum Gromke in der Dresdner Str. 78 in 04317 Leipzig statt. Von den ca. 30 Teilnehmern gab es eine sehr positive Resonanz.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für das große Interesse.