AutoTagging für Cumulus

Der Schlüssel zur optimalen Auffindbarkeit bildhafter, digitaler Assets in einem DAM System wie Cumulus ist eine umfassende Verschlagwortung (Tagging). Diese bindet in aller Regel einen Großteil der personellen Ressourcen und stellt nicht selten ein Hindernis für die Umsetzung eines DAM Projektes dar.
Mit neuesten Technologien kann die Verschlagwortung durch angelernte Systeme zur Erkennung von Bildinhalten teilweise oder vollständig automatisiert werden. Die Integration eines DAM Systems in solche Dienste ist ein logischer Schritt in der Weiterentwicklung von DAM Lösungen.
autotagging-logo
Mit "AutoTagging für Cumulus" bietet CDS Gromke e.K. eine höchst-innovative Integrations-Lösung an, die Ihnen eine weitgehende erste Verschlagwortung auf Knopfdruck liefert – eine Zeitersparnis von unschätzbarem Wert.
Übersicht der Funktionen
    • Integration mit API von clarifai.com Deep Learning KI
    • Intelligente Erkennung von Bildinhalten -> automatische Verschlagwortung
    • Intelligente Erkennung von dominanten Farben -> automatische Vergabe von Etikettfarben
    • Intelligente Erkennung von anstößigen Inhalten -> automatische Klassifizierung
    • Erkennung von Gesichtern -> Eigenschaften wie Geschlecht, kulturelle Herkunft, Alter und Koordinaten im Bild
    • Nutzung von selbst angelernten Modellen -> Lassen Sie Ihre Bildinhalte erkennen statt sie mit generischen Schlagworten zu taggen
Die Administration ist denkbar einfach
    • Implementierung als serverseitiges Cumulus Plug-In
    • Konfigurierbar über webbasierte Serverkonsole
    • Integrierbar in Prüfworkflows zur Validierung der Daten
    • Anlernen von eigenen Tagging-Modellen direkt bei Clarifai
Funktions-Prinzip

autotagging-principle-de

Was Sie benötigen
    • Cumulus Workgroup oder Enterprise Version 10 oder höher
    • Account bei clarifai.com (begrenzt kostenlos möglich)
    • Cumulus Server mit Zugriff auf das Internet über https
Das Ergebnis
Jedes gewünschte Asset wird automatisch getaggt, so dass direkt nach dem Katalogisiervorgang eine Suche basierend auf den erkannten Schlagworten möglich ist. Weiterhin können die dominanten Farben des Motivs direkt in Cumulus Etiketten-Feldern zur farblichen Suche genutzt werden. Grundlage für die Farbauswahl ist die standardisierte Farbpalette des W3C mit 140 fest definierten Farben. Weiterhin kann bereits heute neben dem allgemeinen Tagging-Modell auch zwischen spezialisierten Tagging Modellen z.B. für Reisen, Essen oder Hochzeit gewählt werden.
Interessiert?
Probieren Sie "AutoTagging für Cumulus" noch heute aus. Kontaktieren Sie uns!
© 2017 CDS Gromke e.K.
Wir stellen ein!